Léon Dubois  (Du Bois)

(*Brüssel 9.1.1859, † Boitsfort [Bosvoorde] 19.11.1935)

Leon Duboiswar Komponist, Organist und Dirigent. Er studierte in Brüssel Orgel bei Alphonse Mailly und Komposition bei Joseph Dupont. Nach seinem Studium wirkte Dubois als Dirigent und Organist. Im Jahr 1885 erhielt er den berühmten Grand prix de Rom für seine Kantate "Au Bois de Elphes". Dubois wirkte einige Jahre mit jeweils Saisonverträgen als Dirigent an den Opernhäusern in Nantes (1889), Brüssel (1890, 1892-1897) und Lüttich (1891). Im Jahr 1899 wurde er zum Direktor der städtischen Musikschule in Leuven (Louvain) ernannt. 1913 berief ihn das Brüsseler Konservatorium zum Direktor.

Als Komponist schrieb er hauptsächlich Bühnenwerke, auch Werke für die Orgel und einige Instrumentalstücke.

In der Robert Ostermeyer Musikedition editiert:
Twitter
Facebook
powered by social2s

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.