french-horn.net

Horn Info

Und sonst

Personen

Schunke

Die Musikerfamilie Schunke (richtig eigentlich Schuncke geschrieben, in den Quellen aber fast immer ohne "c", deswegen hier auch so) hat  zahlreiche, die Musikgeschichte des ausgehenden 18.Jh und 19 Jh. prägende Musiker. Für nähere Forschung seih das Schuncke-Archiv in Baden-Baden genannt, das heute unter Leitung von Michael Schuncke sich der Erforschung der Familie Schuncke und dem Umfeld widmet. Im Internet ist dieses unter folgender Adresse zu erreichen: http://www.schuncke-archiv.de

Zur Familiengeschichte folgender kleiner Stammbaum der "Hornisten":

Johann Gottfried Schuncke (1742 - 1807)

Der "Stammvater" spielte selber Horn (und das sogar recht gut) aus Begeisterung, war aber Bäckermeister in Schkortleben bei Weißenfels/Saale

Folgende Kinder wurden ebenfalls Hornisten:

Johann Gottfried (1777 - 1861) Hornist in Kassel und Stuttgart

Johann Michael (1778 - 1821) Hornist in Kassel und Stuttgart Johann Andreas   (1780 - 1849) Hornist in Berlin Johann Christoph (1791 - 1856) Hornist in Karlsruhe Johann Gotthilf (1797 - nach 1840)  Hornist in Stockholm

Die Kinder Friedrich (geb. 1784) und Gottlob ( geb.1790) erlernten das Horn, wählten aber andere Berufe


Folgende Söhne wurden Hornisten:

von Gottfried Schuncke
(1777 - 1861)
   
von Andreas Schuncke
(1780 - 1849)
  • Julius (1808 - ?) kgl. Hornist in Berlin, später Schauspieler
  • Carl ( 1811 - 1879) kgl. Hornist in Berlin
  • Hermann ( 1825 - 1898) kgl. Hornist in Berlin, später Klavierpädagoge und Komponist in Dresden